Ausbildung bei WIKA

Bei WIKA wird Deine Ausbildung zu einer abwechslungsreichen und prägenden Zeit, in der Du die ersten Grundbausteine für Deine erfolgreiche Zukunft legst.

Ausbildung

Ausbildungsberufe

Elektroniker für Geräte und Systeme

Was Du in der Ausbildung lernst:

  • Umgang mit Werkzeugen, Werkstoffen und Messgeräten
  • Funktionen von elektronischen Schaltungen, Mikrocontroller, Digitaltechnik
  • Zusammenbauen und Inbetriebnahme von Baugruppen
  • Kreieren von Layouts elektronischer Schaltungen
  • Programmieren von aufwendigen Automatisierungsabläufen mit der SPS

Elektroniker bei WIKA arbeiten z. B. in folgenden Bereichen: 

  • Entwicklung  
  • Qualitätssicherung
  • Fertigung
Ausbildungsdauer:
  • regulär 3,5 Jahre
Voraussetzungen:
  • Technisches Interesse
  • Räumliches Vorstellungsvermögen und logisches Denken
  • Genauigkeit und Zuverlässigkeit
  • Mittlere Reife

Fachinformatiker (Systemintegration/Anwendungsentwicklung)

Was Du in der Ausbildung lernst:

  • Grundlagen der Hardwareausstattung, der Systemkonfiguration gängiger Betriebssysteme und der Anwendersoftware eines PCs
  • Grundlagen der Elektronik
  • Programmieren: C#, Delphi, Java
  • Datenbankentwicklung
  • Systembetreuung, Systemadministration, Systemverwaltung

Fachinformatiker bei WIKA arbeiten z. B. in folgenden Bereichen:

  • IT
  • Entwicklung
  • Business Intelligence
  • IT-Support

Ausbildungsdauer:

  • 3 Jahre

Voraussetzungen:

  • Interesse an EDV-technischen Fragestellungen
  • Logisch-analytisches Denkvermögen
  • Spaß am Planen

Fertigungsmechaniker

Was Du in der Ausbildung lernst:

  • Montage von Bauteilen zu Baugruppen sowie Baugruppen zu Maschinen oder Gesamtprodukten
  • Planen, Überwachen und Optimieren von Montage- und Demontageprozessen
  • Einrichtung und Wartung von Maschinen und technischen Systemen
  • Durchführung von qualitätssichernden Maßnahmen

Fertigungsmechaniker bei WIKA arbeiten z. B. in folgenden Bereichen:

  • Betriebsmittelbau
  • Prüflabor
  • Fertigung

Ausbildungsdauer:

  • 3 Jahre

Voraussetzungen:

  • Technisches Interesse
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Handwerkliches Geschick und exakte Arbeitsweise
  • Mindestens qualifizierender Hauptschulabschluss

Industriekaufleute

Was Du in der Ausbildung lernst:

  • Steuern von betriebswirtschaftlichen Abläufen, in unterschiedlichen Bereichen wie Materialwirtschaft, Vertrieb und Marketing, Personal- sowie Finanz- und Rechnungswesen
  • Angebotsvergleich, -verhandlungen mit Lieferanten und Betreuung der Warenannahme
  • Erarbeitung von Kalkulationen und Preislisten, Verkaufsverhandlungen
  • Erarbeitung und Umsetzung von Marketingstrategien
  • Mitwirkung bei Personalbeschaffung, -auswahl und Planung des Personaleinsatzes
  • Bearbeitung, Buchung und Kontrolle aller finanztechnischer Vorgänge

Industriekaufleute bei WIKA arbeiten z. B. in folgenden Bereichen:

  • (Internationaler) Vertrieb 
  • Personalabteilung
  • Einkauf/Disposition
  • Marketing
  • Buchhaltung/Controlling

Ausbildungsdauer:
2,5 Jahre 

Voraussetzungen:

  • Kaufmännisches Interesse
  • Verantwortungsbewusstes Arbeiten
  • Spaß am Organisieren
  • Mittlere Reife mit kaufmännischem Schwerpunkt

Industriemechaniker

Was Du in der Ausbildung lernst:

  • Organisation und Kontrolle von Fertigungs- und Herstellungsabläufen
  • Herstellung von Bauteilen und Baugruppen
  • Montage der Baugruppen und Bauteile zu technischen Systemen
  • Umrüstung von Maschinen und Systemen
  • Kontrolle und Dokumentation von Instandhaltungs- und Montagearbeiten unter Berücksichtigung der betrieblichen Qualitätsmanagementsysteme

Industriemechaniker bei WIKA arbeiten z. B. in folgenden Bereichen:

  • Betriebsmittelbau
  • Prüflabor
  • Entwicklung
  • Fertigung

Ausbildungsdauer:

  • 3,5 Jahre

Voraussetzungen:

  • Technisches Interesse
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Handwerkliches Geschick und exakte Arbeitsweise
  • Mindestens qualifizierender Hauptschulabschluss

Mechatroniker

Was Du in der Ausbildung lernst:

  • Umgang mit Werkzeugen, Werkstoffen und Messgeräten
  • Zusammenbauen von komplexen mechatronischen Systemen aus mechanischen, elektrischen und elektronischen Bestandteilen
  • Inbetriebnahme der fertigen Anlagen, Programmierung und Installation der notwendigen Software
  • Planung und Umsetzung der Fertigung anhand von Schaltplänen oder  Konstruktionszeichnungen

Mechatroniker bei WIKA arbeiten z. B. in folgenden Bereichen: 

  • Musterbau
  • Prüflabor
  • Elektronische Bauteilfertigung

Ausbildungsdauer:

  • 3,5 Jahre


Voraussetzungen:

  • Technisches Interesse
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Handwerkliches Geschick
  • Mittlere Reife

Technischer Produktdesigner (Maschinen- und Anlagenkonstruktion)

Was Du in der Ausbildung lernst:

  • Erstellung von Konstruktionen
  • Durchführung von Berechnungen
  • Erarbeitung von Modellen mit Zeichnungsableitungen
  • Erstellung von technischen Dokumentationen

Technische Produktdesigner bei WIKA arbeiten z. B. in folgenden Bereichen:

  • Konstruktion
  • Entwicklung
  • Betriebsmittelbau

Ausbildungsdauer:

  • 3,5 Jahre

Voraussetzungen:

  • Mittlere Reife
  • Gutes räumliches Vorstellungsvermögen
  • Analytisches Denken

Zerspanungsmechaniker

Was Du in der Ausbildung lernst:

  • Herstellung von Bauteilen durch spanabhebende Fertigungsverfahren
  • Montage von Bauteilen zu Baugruppen
  • Planen, Überwachen und Optimieren von Montage- und Demontageprozessen
  • Einrichtung und Wartung von Maschinen und technischen Systemen
  • Durchführung von qualitätssichernden Maßnahmen

Zerspanungsmechaniker bei WIKA arbeiten z. B. in folgenden Bereichen:

  • Betriebsmittelbau
  • Prüflabor
  • Fertigung

Ausbildungsdauer:

  • 3,5 Jahre

Voraussetzungen:

  • Technisches Interesse
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Handwerkliches Geschick und exakte Arbeitsweise
  • Mindestens qualifizierender Hauptschulabschluss

Infos

Als Auszubildender bei WIKA absolvierst Du den schulischen Teil Deiner Ausbildung in der Berufschule Obernburg, Lohr oder Aschaffenburg. Abhängig vom Ausbildungsberuf werden die schulischen Inhalte im Blockunterricht, oder wöchentlich vermittelt.

Während Deiner Ausbildungszeit erhälst Du in den unterschiedlichen Jahren Deiner Ausbildung folgende Vergütung:

1. Ausbildungsjahr: 992,- €
2. Ausbildungsjahr: 1.045,- €
3. Ausbildungsjahr: 1.112,- €
4. Ausbildungsjahr: 1.157,- €

Deine wöchentliche Arbeitszeit während der Ausbildung beträgt 35 Stunden - täglich von 07:00 Uhr bis 15:00 Uhr. Natürlich hast Du auch 30 Urlaubstage, die Du jährlich verplanen kannst. 

Du fragst Dich, wie Du unter 18 Jahren ohne Führerschein zu uns nach Klingenberg kommen sollst? Im ganzen Landkreis fahren unsere WIKA Buslinien und bringen Dich zuverlässig zur Arbeit und wieder nach Hause.

Du hast den richtigen Ausbildungsberuf für Dich schon entdeckt und möchtest Dich gerne bewerben? Wir freuen uns auf Dich!

Weiterbildung

In der Ausbildungszeit wirst Du bei uns auch berufsübergreifend gefördert. Wir bieten für die verschiedenen Ausbildungsberufe folgende Weiterbildungsmöglichkeiten an:

  • verschiedene Kurse z. B. über Elektro- Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik, Roboter- und Handhabungstechnik
  • Englischkurs für Industriekaufleute
  • Produktschulungen
  • Computerkurse

Auch nach der Ausbildung hast Du bei uns die Chance Dich weiter zu qualifizieren. Wir bieten individuelle Unterstützung und fördern die Weiterqualifikation unserer Mitarbeiter. In diesem Zusammenhang bieten sich für ehemalige Auzubildende folgende Weiterbildungsmöglichkeiten: 

  • Industriemeister in unterschiedlichen Fachrichtungen
  • Technikerweiterbildung
  • Betriebswirt
  • Technischer Fachwirt in unterschiedlichen Fachrichtungen
Ausbildungszentrum

Die fachliche Grundausbildung vor allem für die Metall- und Elektroberufe wird in unserer Ausbilungswerkstatt durchgeführt. Die Ausbildungswerkstatt ist von der CNC-Dreh- und Fräsmaschine bis hin zum neusten Equipment der Pneumatik/Elektropneumatik mit allem ausgestattet, was notwendig ist, um die Grundlagen der Elektronik und Mechanik zu erlernen.
Zudem ist unsere Ausbildungswerkstatt auch Treffpunkt für alle Azubis für Projektarbeiten, Prüfungsvorbereitungen und den Werksunterricht. Hier werden auch den kaufmännischen Auszubildenden die technischen Grundlagen erläutert. Neben den fachlichen Themen finden in der Ausbildungswerkstatt auch viele Events statt. Während der Sommerferien werden hier zum Beispiel die Mitarbeiterkinder betreut und auch die Schülerpraktika sowie der Girls'Day finden hier mit Unterstützung der Auszubildenden statt.

Unsere Ausbilder begleiten Dich während deiner gesamten Ausbildungszeit bei WIKA. Sie stehen Dir mit Rat und Tat zur Seite, lösen mit Dir zusammen fachliche Probleme, unterstützen Dich bei der Prüfungsvorbereitung und gestalten mit Dir jeden Tag Deiner Ausbildung. Falls Du Fragen zu den verschiedenen Ausbildungsberufen hast, kannst du Dich gerne an unsere Ausbilder wenden.

Unsere Ausbilder:

Elektronik / IT

Wolfgang Zöller   wolfgang.zoeller@wika.com  
Stefan Klein stefan.klein@wika.com
Bruno Jakob bruno.jakob@wika.com

 

Mechanik

Heiko Haydn heiko.haydn@wika.com
Heiko Schließmann heiko.schliessmann@wika.com

 

Technisches Produktdesign

Nicole Paul      nicole.paul@wika.com

 

Kaufmännische Berufe

Yvonne Busch   yvonne.busch@wika.com

 

 

Aktionen

Einführungstage

Der Beginn einer Ausbildung stellt nicht nur den ersten Schritt in den Beruf dar, sondern bedeutet für Dich auch neue Leute, neue Umgebung, neue Aufgaben und Herausforderungen. 
Wir unterstützen Dich  bei den ersten Schritten in dieser neuen Welt  bestmöglich. Daher gibt es bei uns für alle neuen Auszubildenden zu Beginn der Ausbildungzeit die Einführungstage. Hier hast Du die Möglichkeit  durch Teamaufgaben - wie z.B. dem Parcours durch den Niederseilgarten - und beim gemütlichen Zusammensein, die anderen Auszubildenden kennen zu lernen und deine neue Umgebung zu beschnuppern.

Gesundheitsprojekt

Bei WIKA spielt die Gesundheit jedes einzelnen Mitarbeiters eine wichtige Rolle. Aus diesem Grund wird im Rahmen der Ausbildung im ersten Lehrjahr ein Gesundheitsprojekt durchgeführt. Lauftraining, Trainingseinheiten im Kieser-Studio sowie verschiedene Seminare zum Thema Ernährung und Gesundheit, bilden die Bausteine des Projekts. Für unsere Auszubildenden ist das auch das optimale Training für den WIKA-Staffelmarathon, der jährlich im Juli stattfindet.

Fußballtunier

Bereits seit einigen Jahren findet ein Fußballtunier der Auzubildenden aus mehreren Unternehmen der Umgebung statt. Für dieses Turnier stellen auch die Auszubildenenden von WIKA jährlich eine erfolgreiche Mannschaft zusammen. Teil des bisherigen Erfolgs waren auch immer die Auszubildenenden, die Ihre Kollegen von der Linie aus mitangefeuert haben. Gerne kannst auch Du Teil der Fußballmannschaft werden! Wir freuen uns über Deine Unterstützung.