NewTyp DSS34M

Manometer nach EN 837-1 mit angebautem Druckmittler

Für die chemische und petrochemische Industrie, mit Gewindeanschluss, verschweißte Ausführung

Ausgewählte Dokumente
Kontakt Fragen? Finden Sie Ihren Ansprechpartner im WIKA-Vertriebsteam.

Anwendungen

  • Für aggressive, verunreinigte oder heiße Messstoffe
  • Chemische- und Petrochemische Industrie
  • Wasseraufbereitung

Leistungsmerkmale

  • Prozessanschluss mit Gewinde für direkte Verschraubung
  • Ausführung mit innenliegender Membrane
  • Druckmittlerteile vollverschweißt
  • Universell einsetzbar

Beschreibung

Druckmittlersysteme werden zum Schutz des Druckmessgerätes vor aggressiven, anhaftenden, kristallisierenden, korrosiven, hochviskosen, umweltschädlichen oder giftigen Messstoffen angewendet. Die Membrane aus CrNi-Stahl übernimmt die Trennung zum Messstoff. Der Druck wird über die Druckübertragungsflüssigkeit, die sich im Inneren des Druckmittlersystems befindet, an das Messgerät weitergeleitet.

Das DSS34M ist durch seine Bauart universell einsetzbar und bietet den Vorteil für den Endanwender, den Druck direkt ablesen zu können.

Der Anbau des Druckmittlers an das Messgerät erfolgt standardmäßig durch Direktanbau.

Das DSS34M ist besonders gut für aggressive, verunreinigte oder heiße Messstoffe geeignet. Die Einsatzmöglichkeiten fokussieren sich hierbei auf die chemische und petrochemische Industrie.

Manometer nach EN 837-1 mit angebautem Druckmittler
  • Manometer nach EN 837-1 mit angebautem Druckmittler
Merkzettel - Dokumente (0)

Zur Zeit befinden sich keine Dokumente auf Ihrem Merkzettel. Sie können alle Dokumente aus dem Bereich Download zu Ihrem Merkzettel hinzufügen. Wählen Sie hierzu die gewünschte Sprache über das Flaggensymbol.

Die maximale Anzahl von 20 Einträgen wurde erreicht.

Um Ihren Downloadlink per E-Mail zu erhalten, tragen Sie hier Ihre Adresse ein:

Die E-Mail-Adresse hat ein falsches Format.