Blockheizkraftwerke

Kontakt Fragen? Finden Sie Ihren Ansprechpartner im WIKA-Vertriebsteam.

  • 1
  • 2
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 8
  • 8
  • 9
  • 9
  • 10
  • 11

Waren Blockheizkraftwerke noch vor einigen Jahren lediglich für Kraftwerke, Industriegebäude oder Wohnsiedlungen denkbar, halten sie heute Einzug in die privaten Kellerräume. Mit der Entwicklung der „Nano-BHKW“, deren Flächenbedarf dem einer Waschmaschine gleichkommt, wird diese Form der Kraft-Wärme-Kopplung auch für Privathaushalte interessant. Für ein BHKW bieten wir Ihnen zuverlässige und kostengünstige Messgeräte für Druck, Temperatur und Füllstand. Kontrollieren Sie beispielsweise den Öldruck eines Verbrennungsmotors mit dem elektronischen Druckmessumformer A-10, während Sie für eine zuverlässige Ölstandskontrolle den optoelektronischen Füllstandsschalter OLS-C01 oder den Schwimmer-Magnetschalter FLS verwenden können.

Die Überwachung der Öltemperatur übernimmt das Einschraub-Thermometer TF35, das Tensionsthermometer mit wählbarem elektrischen Ausgangssignal TGT70 oder unser typgeprüfter Sicherheitstemperaturbegrenzer SB15. Mit den mechatronischen Druckmessgeräten (PGS und PGT), haben Sie den Wasserdruck des Heizkreislaufes im Blick und gleichzeitig ein elektrisches Signal zur Verfügung, welches zu Steuerungs- und Regelungszwecken verwendet werden kann.

von