WIKA Online-Shop

Messtechnikbedarf? Bestellen Sie Ihre Standard-Geräte für Druckmesstechnik einfach direkt bei uns - in gewohnter WIKA-Qualität.

Zum Shop
Kontakt Fragen? Finden Sie Ihren Ansprechpartner im WIKA-Vertriebsteam.

Bei einem Druckmesser handelt es sich um ein Gerät zum Messen des Druckes von Gasen und Flüssigkeiten. Dabei wird zwischen mechanischen (Manometern), elektronischen und mechatronischen Druckmessern unterschieden. WIKA hat seit über 60 Jahren Erfahrung in der Herstellung von Druckmessgeräten. Profitieren Sie von unserem Know-how und finden Sie für Ihre Messaufgabe den passenden Druckmesser:

Elektronische Druckmesser

Die Basis von elektronischen Druckmessgeräten bildet der Drucksensor. Er wandelt die Messgröße Druck in ein elektronisches Signal um. Der Vorteil von elektronischen Druckmessern liegt in dem ausgezeichneten dynamischen Verhalten und der geringen Materialbeanspruchung. Dadurch ergibt sich eine hohe Lastbeständigkeit und Langzeitstabilität. Sie sind in sehr kleinen Baugrößen erhältlich.

Bei WIKA werden alle führenden Sensortechnologien entwickelt und produziert: Keramik-Dickschicht, Metall-Dünnfilm und Piezoresistiv.

Mechatronische Druckmesser

In mechanischen Druckmessern werden elektronische Baugruppen oder Komponenten integriert. Der gemessene Druck wird vor Ort angezeigt, der Druckmesser gibt jedoch zusätzlich ein elektrisches Signal ab oder beinhaltet eine elektrische Schaltfunktion. Der Messwert kann bei diesen Geräten auch dann zuverlässig vor Ort abgelesen werden, wenn die Versorgungsenergie ausfällt oder das Messsignal gestört wird.

Durch die Kombination von mechanischen Messgeräten mit unterschiedlichen Signalen und Schaltern ergibt sich eine umfangreiche Bandbreite von mechatronischen Druckmessern. In unseren Druckmessgeräten kommt neueste Sensorik zum Einsatz, die im Automotive Bereich millionenfach erprobt ist. Sie arbeitet völlig berührungslos, verschleißfrei und ohne jegliche Rückwirkung auf den Druckmesser.

Mechanische Druckmesser

Wegen ihrer Robustheit und einfachen Handhabung sind anzeigende Druckmesser weit verbreitet. Ihre elastischen Messglieder verformen sich unter Druckeinfluss. Das Messsystem beinhaltet eine Kapsel-, Platten-, oder Rohrfeder. Die Messsysteme bestehen aus Kupferlegierungen, legierten Stählen oder, falls für spezielle Messaufgaben benötigt, aus Sonderwerkstoffen. WIKA stellt mechanische Druckmesser mit einem Anzeigebereich von 0 … 0,5 mbar bis 0 … 7.000 bar bei Anzeigegenauigkeiten bis zu 0,1% her. Für eine Druckmessung bei hohen dynamischen Druckbelastungen oder Vibration finden Sie im WIKA-Portfolio mechanische Druckmesser mit Flüssigkeitsfüllung. Durch ihre Dämpfung sind sie optimal gegen Zerstörung geschützt.

Druckmittler

Auch für die schwierigsten Messaufgaben finden Sie bei WIKA die richtige Lösung. Druckmittler ermöglichen eine Druckmessung bei schwierigen Bedingungen wie bspw. korrosive, hochviskose oder faserige Messstoffe, sehr hohe Temperaturen, ungünstig gelegene Messstellen, Hygienevorschriften oder auch giftige bzw. umweltschädliche Messmedien.


Kontaktieren Sie uns

Sie möchten weitere Informationen? Schreiben Sie uns:

Merkzettel - Dokumente (0)

Zur Zeit befinden sich keine Dokumente auf Ihrem Merkzettel. Sie können alle Dokumente aus dem Bereich Download zu Ihrem Merkzettel hinzufügen. Wählen Sie hierzu die gewünschte Sprache über das Flaggensymbol.

Die maximale Anzahl von 20 Einträgen wurde erreicht.

Um Ihren Downloadlink per E-Mail zu erhalten, tragen Sie hier Ihre Adresse ein:

Die E-Mail-Adresse hat ein falsches Format.

  • 0