NewTyp LW-1

Pegelsonde

Für Wasser und Abwasser

Ausgewählte Dokumente
Kontakt Fragen? Finden Sie Ihren Ansprechpartner im WIKA-Vertriebsteam.

Anwendungen

  • Pegelmessung in Flüssen und Seen
  • Tiefbrunnen- und Grundwasserüberwachung
  • Steuerung von Abwasserhebe- und Pumpstationen
  • Überwachung von Klär-, Absetz- und Regenrückhaltebecken

Leistungsmerkmale

  • Dauerhafter Einsatz auch in verschmutzten Messstoffen
  • Optimiertes Auslaufverhalten und große Kanalbohrung sichern minimalen Wartungsaufwand und Verblockungsfreiheit
  • Explosionsschutz wählbar nach ATEX oder IECEx
  • Low-power Ausgangssignale für batteriebetriebene Messsysteme verfügbar
  • Optionaler Temperaturausgang für Dichtekompensation und Temperaturüberwachung

Beschreibung

Entwickelt für Wasser und Abwasser
Die Pegelsonde Typ LW-1 wurde speziell für die Anwendungen der Wasserwirtschaft, wie die Pegelmessung in Süß- und Salzwasser, sowie Abwässern entwickelt.

Das robuste Design und eine große Kanalbohrung gewährleisten auch in schmutzigen Messstoffen eine hohe Verblocksicherheit und minimieren den applikationsbedingten Wartungsaufwand.

Dank neu entwickelter Spezialkabel, Komponenten aus hochlegiertem Edelstahl sowie einem optionalen Überspannungsschutz bei Blitzschlag ist die Pegelsonde für die Messung von wässrigen Messstoffen prädestiniert.

Temperaturmessung und HART®-Kommunikation
Optional ist ein analoger Temperaturausgang zur Überwachung der Messstofftemperatur verfügbar. Er ermöglicht die Dokumentation von Temperaturkennlinien und eine Kompensation der temperaturbedingten Dichteänderung.

Über die HART®-Kommunikation kann eine Skalierung des Messbereiches und Parametrierung von Einheit, Fehlersignal, u.v.m. durchgeführt werden.

Optimierte Elektronik für den Batteriebetrieb
Die moderne Elektronik garantiert nicht nur eine langfristig hohe Genauigkeit, sondern ermöglicht dank niedriger Hilfsenergie, geringem Stromverbrauch, schneller Ansprechzeit und Low-power Ausgangssignalen eine sehr lange Batterielebensdauer.

Sicherheit auch in explosionsgefährdeten Bereichen
Die optionale eigensichere Elektronik ist nach den üblichen internationalen Normen zugelassen und ermöglicht einen weltweit sicheren Einsatz in explosiven Gasen und Dämpfen.

Merkzettel - Dokumente (0)

Zur Zeit befinden sich keine Dokumente auf Ihrem Merkzettel. Sie können alle Dokumente aus dem Bereich Download zu Ihrem Merkzettel hinzufügen. Wählen Sie hierzu die gewünschte Sprache über das Flaggensymbol.

Die maximale Anzahl von 20 Einträgen wurde erreicht.

Um Ihren Downloadlink per E-Mail zu erhalten, tragen Sie hier Ihre Adresse ein:

Die E-Mail-Adresse hat ein falsches Format.