Zurück zur Übersicht

Neues Präzisionsdigitalmanometer mit größerem Leistungsspektrum

Klingenberg, April 2016.
Erweiterte Messbereiche, großer Datenlogger, Wireless-Funktion und verschlankte Menüführung: WIKA hat mit dem Typ CPG1500 ein verbessertes Präzisionsdigitalmanometer mit ansprechendem Preis-/Leistungsverhältnis auf den Markt gebracht.

Das neue Kalibrier- und Prüfgerät ist für einen vielseitigen Einsatz konzipiert. Das CPG1500 deckt Druckbereiche bis 0 … 1.000 bar ab und misst mit einer Genauigkeit bis 0,05 % der Spanne. Sein Datenlogger kann dabei bis zu 50 Messwerte pro Sekunde erfassen. Die Daten werden drahtlos übertragen und können mit der Software WIKACal verarbeitet werden. Weitere Funktionen wie Min-/Max-Speicher oder integrierte Temperaturmessung ergänzen das Leistungsspektrum.

Die neue Menüstruktur des CPG1500 ermöglicht eine raschere intuitive Eingabe aller Parameter. Ein 5½-stelliges Display mit Bargraphanzeige und großem Textfeld unterstützt die Messstellen-Analyse vor Ort.

Die Messqualität des CPG1500 ist in einem robusten Design „verpackt“. Als eigensicheres Gerät (IECEx-, ATEX-, CSA-Zulassung) und mit Schutzart IP65 bietet es Zuverlässigkeit und Langlebigkeit auch bei extremen Prozessbedingungen.

Anzahl der Zeichen: 1126
Kennwort: CPG1500

Neues Präzisionsdigitalmanometer mit größerem Leistungsspektrum
  • Neues Präzisionsdigitalmanometer mit größerem Leistungsspektrum
Download News

Kontakt

Sie haben Fragen zur News? Kontaktieren Sie uns via E-Mail.