Zurück zur Übersicht

Füllstandsmesstechnik: WIKA erweitert Portfolio für OEM-Markt

Klingenberg, Februar 2017.
WIKA hat sein Portfolio für industrielle Füllstandsmesstechnik um neue Niveaumesswertgeber, Schwimmerschalter und optoelektronische Schalter erweitert.

Zusammen mit den vorhandenen Pegelsonden und einem programmierbaren Füllstandsschalter mit Display steht den OEM-Kunden eines der breitesten Angebote in diesem Marktsegment zur Verfügung. Die Auswahl an Sensoren mit hydrostatischer und Reedketten-Messtechnik sowie Magnet- und optoelektronischen Füllstandsschaltern ermöglicht Produktlösungen für alle OEM-typischen Messaufgaben. Ein modulares Konzept stellt sicher, dass die Geräte nur mit den tatsächlich benötigten Features ausgestattet sind. Es ermöglicht daher ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis.

Das Produktionsverfahren ist für die Bedürfnisse der OEM-Kunden optimiert worden. Geräte in hohen Stückzahlen können auch in kurzer Frist termingerecht geliefert werden.

Anzahl der Zeichen: 879
Kennwort: OEM-Füllstandsmesstechnik

Füllstandsmesstechnik: WIKA erweitert Portfolio für OEM-Markt
  • Füllstandsmesstechnik: WIKA erweitert Portfolio für OEM-Markt
Download News

Kontakt

Sie haben Fragen zur News? Kontaktieren Sie uns via E-Mail.