Zurück zur Übersicht

WIKA-Kalibrierlabore nun auch für elektrische Messgrößen akkreditiert

Klingenberg, April 2014.
WIKA baut seinen herstellerunabhängigen Kalibrierservice aus. Die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) hat den Prüflaboren des Unternehmens jetzt die Kompetenz bescheinigt, auch elektrische Messgrößen nach DIN ISO/IEC 17025:2005 zu kalibrieren.

WIKA ist fortan berechtigt, für Gleichspannung (0 V bis 100 V), Gleichstromstärke (0 mA bis 100 mA) und Gleichstromwiderstand (0 Ω bis 10 kΩ)  DKD/DAkkS-Zertifikate auszustellen. Darüber hinaus wurde der Akkreditierungsumfang bei den Messgrößen Druck und Temperatur erweitert.

So ist das WIKA-Temperaturlabor als bisher einziges für die Prüfung von Blockkalibratoren bis -55°C anerkannt. Außerdem können mechanische, direktanzeigende und berührende Widerstandsthermometer künftig bis +950°C kalibriert werden, Nichtedelmetallthermoelemente bis -40°C.

Neu im Serviceangebot des Drucklabors ist die DAkkS-gemäße Kalibrierung eines Differenzdrucks bis 10 bar, bei statischen Drücken bis 250 bar. Die Prüfung von Überdruck und Absolutdruck bis nunmehr 8000 bar gilt auch für Vor-Ort-Einsätze der WIKA-Kalibriermobile.

Anzahl der Zeichen: 1151
Kennwort: DAkkS-Akkreditierungen

WIKA-Kalibrierlabore nun auch für elektrische Messgrößen akkreditiert
  • WIKA-Kalibrierlabore nun auch für elektrische Messgrößen akkreditiert
Download News

Kontakt

Sie haben Fragen zur News? Kontaktieren Sie uns via E-Mail.