Typ TR10-F

Flansch-Widerstandsthermometer

Mit mehrteiligem Schutzrohr

Ausgewählte Dokumente
Kontakt Fragen? Finden Sie Ihren Ansprechpartner im WIKA-Vertriebsteam.

Anwendungen

  • Maschinen-, Anlagen- und Behälterbau
  • Energie- und Kraftwerkstechnik
  • Chemische Industrie und Petrochemie
  • Lebensmittel- und Getränkeindustrie
  • Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Leistungsmerkmale

  • Anwendungsbereiche von -200 ... +600 °C (-328 ... +1.112 °F)
  • Mit integriertem mehrteiligen Schutzrohr Typ TW40
  • Gefederter Messeinsatz (auswechselbar)
  • Explosionsgeschützte Ausführungen

Beschreibung

Widerstandsthermometer dieser Typenreihe sind vorgesehen zum Einbau in Behälter und Rohrleitungen. Verfügbar sind Standard-Flansche nach DIN EN oder ASME.

Diese Temperaturfühler eignen sich für flüssige und gasförmige Medien bei mäßiger mechanischer Belastung. Das Schutzrohr Typ TW40 ist komplett verschweißt und in den Anschlusskopf eingeschraubt. Schutzrohre aus CrNi-Stahl genügen normaler chemischer Beanspruchung. Bei hoher chemischer Aggressivität sind optionale Überzüge zu empfehlen, bzw. verschleißfeste Beschichtungen bei abrasiven Medien.

Der auswechselbare Messeinsatz kann ausgebaut werden, ohne den kompletten Fühler aus der Anlage auszubauen. So können Überprüfungen, Messmittelüberwachung, oder im Servicefall ein Austausch während des Betriebs bei laufender Anlage durchgeführt werden. Die Wahl von Normoder Standardlängen wirkt sich günstig auf die Lieferzeit und eine evtl. Bevorratung von Ersatzteilen aus.

Einbaulänge, Flansch,  Schutzrohrausführung, Anschlusskopf und Sensor sind für die jeweilige Anwendung individuell wählbar.

Optional montieren wir analoge oder digitale Transmitter aus dem WIKA Programm im Anschlusskopf des TR10-F.

Merkzettel - Dokumente (0)

Zur Zeit befinden sich keine Dokumente auf Ihrem Merkzettel. Sie können alle Dokumente aus dem Bereich Download zu Ihrem Merkzettel hinzufügen. Wählen Sie hierzu die gewünschte Sprache über das Flaggensymbol.

Die maximale Anzahl von 20 Einträgen wurde erreicht.

Um Ihren Downloadlink per E-Mail zu erhalten, tragen Sie hier Ihre Adresse ein:

Die E-Mail-Adresse hat ein falsches Format.