Typen 232.34, 233.34

Rohrfedermanometer, CrNi-Stahl

Process Gauge, Sicherheitsausführung nach ASME B40.100, NG 4 ½"

Ausgewählte Dokumente
Kontakt Fragen? Finden Sie Ihren Ansprechpartner im WIKA-Vertriebsteam.

Anwendungen

  • Erhöhte sicherheitstechnische Anforderungen zum Schutz des Bedieners
  • Mit Gehäusefüllung bei hohen dynamischen Druckbelastungen und Vibrationen
  • Für gasförmige und flüssige, aggressive, nicht hochviskose und nicht kristallisierende Messstoffe
  • Prozessindustrie: Chemie, Petrochemie, Kraftwerke, Bergbau, On-/Offshore, Umweltsektor, Maschinenbau und allgemeiner Anlagenbau

Leistungsmerkmale

  • Sicherheitsausführung mit bruchsicherer Trennwand nach Anforderungen und Prüfbedingungen von ASME B 40.100
  • Höchste Lastwechselbeständigkeit und Schockresistenz
  • Anzeigebereiche von 0 … 0,6 bis 0 … 1.000 bar

Beschreibung

Dieses hochwertige Rohrfedermanometer ist speziell für erhöhte Sicherheitsanforderungen innerhalb der Prozessindustrie konzipiert.

Durch die Verwendung von CrNi-Stahl-Werkstoffen für die messstoffberührten Teile sowie einem hochbeständigen Kunststoff für das Gehäuse erzielt der Typ 232.34 eine hervorragende Korrosionsbeständigkeit. Das Gerät eignet sich somit ideal für flüssige und gasförmige Messstoffe auch in aggressiver Umgebung.

Anzeigebereiche von 0 … 0,6 bar bis 0 … 1.000 bar stellen die in verschiedensten Applikationen geforderten Messbereiche sicher.

WIKA fertigt und qualifiziert den Typ 232.34 nach den Anforderungen der amerikanischen Norm ASME B 40.100 in der Sicherheitsausführung.
Die Sicherheitsausführung besteht aus einer nicht splitternden Kunststoffscheibe, einer bruchsicheren Trennwand zwischen Messsystem und Zifferblatt sowie einer ausblasbaren Rückwand. Im Fehlerfall ist der Bediener an der Frontseite geschützt, da Messstoffe und Bauteile nur über die Rückseite des Gehäuses austreten können.

Für raue Einsatzbedingungen (z. B. Vibrationen) stehen optional alle Geräte auch mit Gehäusefüllung zur Verfügung.

Merkzettel - Dokumente (0)

Zur Zeit befinden sich keine Dokumente auf Ihrem Merkzettel. Sie können alle Dokumente aus dem Bereich Download zu Ihrem Merkzettel hinzufügen. Wählen Sie hierzu die gewünschte Sprache über das Flaggensymbol.

Die maximale Anzahl von 20 Einträgen wurde erreicht.

Um Ihren Downloadlink per E-Mail zu erhalten, tragen Sie hier Ihre Adresse ein:

Die E-Mail-Adresse hat ein falsches Format.