NewTyp FLM-CA

Magnetostriktiv-Füllstandstransmitter

Hochauflösendes Messprinzip, kompakte Bauform

Ausgewählte Dokumente
Kontakt Fragen? Finden Sie Ihren Ansprechpartner im WIKA-Vertriebsteam.

Anwendungen

  • Hochgenaue Füllstandserfassung für flüssige Messstoffe

Leistungsmerkmale

    • Kompakte und platzsparende Bauform
    • Ausgangssignal 4 ... 20 mA (NAMUR NE43) oder HART® Ver. 6
    • Einsatzgrenzen:
      - Betriebstemperatur: T = -40 ... +250 °C
      - Betriebsdruck: P = Vakuum bis 40 bar
      - Grenzdichte: ρ ≥580 kg/m3
  • Explosionsgeschützte Ausführung (Option)
  • Vibrationsbeständige Ausführung (Option)

Beschreibung

Der Magnetostriktiv-Füllstandstransmitter Typ FLM-CA dient zur hochgenauen, kontinuierlichen Füllstandserfassung von Flüssigkeiten und basiert auf der Positionsbestimmung eines Magnetschwimmers nach dem magnetostriktiven Messprinzip.

Der FLM-CA gibt ein 4 … 20 mA-Ausgangssignal ab, das mittels Tasten im Sondenkopf konfiguriert wird. Optional ist der FLM-CA auch mit HART®-Protokoll als digitales Ausgangssignal verfügbar. Möglich sind Sondenlängen von 100 mm bis 3 m sowie verschiedene Temperatur- und Druckbereiche.

Im Vergleich zum FLM-S zeichnet sich der FLM-CA besonders durch seine sehr kompakte und platzsparende Bauweise aus. Er kann außerdem in Anwendungen mit Vibrationen bis 4 g eingesetzt werden.

Mit Gewindeanschluss und Schwimmer V18/42A

Mit Gewindeanschluss und Schwimmer V18/42A

  • Mit Gewindeanschluss und Schwimmer V18/42AMit Flanschanschluss und Schwimmer V52A
Merkzettel - Dokumente (0)

Zur Zeit befinden sich keine Dokumente auf Ihrem Merkzettel. Sie können alle Dokumente aus dem Bereich Download zu Ihrem Merkzettel hinzufügen. Wählen Sie hierzu die gewünschte Sprache über das Flaggensymbol.

Die maximale Anzahl von 20 Einträgen wurde erreicht.

Um Ihren Downloadlink per E-Mail zu erhalten, tragen Sie hier Ihre Adresse ein:

Die E-Mail-Adresse hat ein falsches Format.