Infos anfordern

Sie möchten weitere Informationen? Schreiben Sie uns.

Zum Formular
Kontakt Fragen? Finden Sie Ihren Ansprechpartner im WIKA-Vertriebsteam.

Ein Kraftsensor misst Zug- und Druckkräfte, die auf den Sensor wirken und wird auch als Kraftaufnehmer oder Kraftmessdose bezeichnet. WIKA bietet Kraftsensoren unterschiedlicher Technologien für vielfältigste Anwendungen und deckt dabei Messbereiche von 0 … 0,5 N bis 0 … 10.000 kN ab. Überzeugen Sie sich am besten selbst von unserer Zuverlässigkeit und unserem hohen Qualitätsanspruch. 

Kraftsensoren: unser Standardportfolio

Ob in der Hafenlogistik, im Maschinenbau, für Krane und Hebezeuge, in der Medizin- oder Agrartechnik oder für weitere Anwendungsbereiche: Wählen Sie den WIKA-Kraftsensor aus, der am besten zu Ihren Anforderungen passt. Zum WIKA-Produktportfolio gehören Zug- und Druckkraftaufnehmer, Scher- und Biegestäbe, Lastmessschäkel, Ringkraftaufnehmer sowie Messachsen, Zugmesslaschen, Seilkraft- und Dehnungsaufnehmer. Die Sensoren sind in diversen Standardausführungen verfügbar, die wir jedoch gerne flexibel an Ihre Anforderungen anpassen. Gerne beraten Sie unsere Mitarbeiter des technischen Vertriebs bei der Auswahl des passenden Kraftsensors für Ihre Anwendung.

Kraftsensoren: individuelle Lösungen für Sie

Sollte im bestehenden Portfolio keine passende Lösung für Sie existieren, entwickeln wir diese gerne gemeinsam mit Ihnen. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob Sie Kraftsensoren in geringer Stückzahl oder für die Großserienfertigung benötigen. Unsere erfahrenen Ingenieure und Techniker gehen individuell auf Ihre Bedürfnisse ein und wissen genau, was für Sie zählt. In solchen Projekten gehen wir vom Kraftsensor als additiver Komponente zur Baugruppe mit optimal integrierter Kraftmesslösung aus.

Wägezellen: Sonderform von Kraftsensoren

Auch Wägezellen finden Sie im WIKA Produktportfolio. Dabei handelt es sich um eine Sonderform von Kraftsensoren, die für den Einsatz in Wägevorrichtungen konzipiert ist. Sie ermöglicht sehr hohe Messgenauigkeiten zwischen 0,01 % und 0,05 % v. EW. Eingesetzt werden diese Kraftaufnehmer unter anderem in Plattform-, Abfüll- und Verpackungswaagen sowie in dynamischen Prüfsystemen, elektronischen Präzisions- und Industriewaagen.

Kraftsensoren: vielfältige Anforderungen

Kraftsensoren müssen zahlreiche Anforderungen erfüllen – in mittelständischen Unternehmen genauso wie in großen Konzernen. Sie erwarten schnelle Lieferung, höchste Qualität und Präzision, Ausfall- und Investitionssicherheit und legen großen Wert auf den Schutz von Menschen. WIKA ist hier Ihr zuverlässiger Partner.

Auch im Bereich funktionaler Sicherheit und unter extremen Einsatzbedingungen können Sie sich auf uns verlassen. Wir arbeiten nach der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG. Wir bieten Produkte an, die mit Performance Level (PL) und Safety Integrity Level (SIL) kompatibel sind und die in explosionsgefährdeten Bereichen eingesetzt werden können (ATEX, IECEx, FM, CSA, UL).

Kraftsensoren: unterschiedliche Technologien

Bei WIKA sind für die Kraftmessung drei Technologien im Einsatz: Dehnungsmessstreifen, Dünnfilmsensoren und hydraulische Kraftmesstechnik.

  • Folien-Dehnungsmessstreifen (abgekürzt DMS) bieten eine große geometrische Variabilität und überzeugen weiterhin durch eine hohe Genauigkeit ab 0,01 % v. EW. Gerade kleinste Kräfte können durch solche Kraftsensoren zuverlässig gemessen werden. Die Dehnungsmessstreifen werden mit dem Verformungskörper verklebt, die Messbereiche reichen von 0 … 0,5 N bis 0 … 10.000 kN.
  • Die Dünnfilmtechnik ist in vielen, auch komplexen Anwendungen die favorisierte Variante. Ihre Vorteile reichen von ihrer Kosteneffizienz bis hin zu ihrer Robustheit, redundanten Ausgangssignalen und ihrer hohen Langzeitstabilität. Durch Sputtern wird die Messbrücke atomar mit dem Messzellenkörper verbunden, die Messbereiche dieser Kraftsensoren reichen von 0 … 1 kN bis 0 … 10.000 kN.
  • Hydraulische Kraftaufnehmer verwenden eine Kombination aus Kolben und Gehäuse mit diversen Abdichtungen als Aufnehmereinheit. Durch ihre einfache Handhabung, ihre Robustheit sowie ihren Einsatz ohne Hilfsenergie ist diese Form der Kraftmessung bei Anwendern geschätzt. Die Messbereiche erstrecken sich von 0 … 160 N bis 0 … 10.000 kN.

WIKA & tecsis: zusammen erfolgreich

Durch die Integration des weltweit anerkannten Messtechnik-Herstellers tecsis wird das WIKA-Portfolio um die Messgröße Kraft erweitert. tecsis steht für innovative Lösungen höchster Qualität in der Messtechnik und der Sensortechnologie.

Die Kraftsensoren werden in Standorten auf drei Kontinenten gefertigt: wirtschaftlich, in konstant hoher Qualität und mit verlässlichem Service entlang der gesamten Wertschöpfungs- und Lieferkette. Verlassen Sie sich beim Thema Kraftsensoren auf WIKA – ein Unternehmen in privater Hand, das langfristig denkt und handelt.


Kontaktieren Sie uns

Sie möchten weitere Informationen? Schreiben Sie uns:

Broschüre

Kraftmessung ist Vertrauenssache

Weitere Themen tecsis Kraftsensor
Merkzettel - Dokumente (0)

Zur Zeit befinden sich keine Dokumente auf Ihrem Merkzettel. Sie können alle Dokumente aus dem Bereich Download zu Ihrem Merkzettel hinzufügen. Wählen Sie hierzu die gewünschte Sprache über das Flaggensymbol.

Die maximale Anzahl von 20 Einträgen wurde erreicht.

Um Ihren Downloadlink per E-Mail zu erhalten, tragen Sie hier Ihre Adresse ein:

Die E-Mail-Adresse hat ein falsches Format.

  • 0