Kontaktmanometer: Schalten und Anzeigen mit einem Gerät

Überall dort, wo der Prozessdruck vor Ort angezeigt werden muss und gleichzeitig Grenzwerte überwacht werden sollen, finden Kontaktmanometer ihren Einsatz. Die Schaltkontakte schließen oder öffnen den Stromkreise in Abhängigkeit von der Zeigerstellung des anzeigenden Messgerätes. Wird ein eingestellter Messwert über- oder unterschritten, lösen sie einen Alarm aus, daher auch der Begriff Grenzsignalgeber. Auch zum An-, Ab- oder Zuschalten von Prozessen sind Kontaktmanometer geeignet.

Kalibrierdienstleistungen

Vertrauen Sie bei Kalibrierung und Wartung Ihrer Messgeräte einem kompetenten Partner.

Details
Kontakt Fragen? Finden Sie Ihren Ansprechpartner im WIKA-Vertriebsteam.


FAQ

Was ist ein Magnetspringkontakt (Typ 821)?

Der Magnetspringkontakt ist ein mechanischer Berührungskontakt zur Schaltung von Leistungen bis 30 W 50 VA. Die Signalgabe erfolgt verzögert oder voreilend zur Bewegung des Istwertzeigers. Zum Schließen des Stromkreises wird der Kontaktstift des bew ... Mehr

Warum gibt es gefüllte Manometer?

Die Füllflüssigkeit dient zur Dämpfung der beweglichen Teile im Gehäuse. Dadurch kann einem Schaden, verursacht durch Vibrationen und erhöhtem Verschleiß der beweglichen Teile, vorgebeugt werden.

Weitere Informationen finde ... Mehr

Merkzettel - Dokumente (0)

Zur Zeit befinden sich keine Dokumente auf Ihrem Merkzettel. Sie können alle Dokumente aus dem Bereich Download zu Ihrem Merkzettel hinzufügen. Wählen Sie hierzu die gewünschte Sprache über das Flaggensymbol.

Die maximale Anzahl von 20 Einträgen wurde erreicht.

Um Ihren Downloadlink per E-Mail zu erhalten, tragen Sie hier Ihre Adresse ein:

Die E-Mail-Adresse hat ein falsches Format.