Thermoelemente zur Temperaturmessung bis 1.700 °C

Thermoelemente liefern direkt eine von der Temperatur abhängige Spannung. Sie eignen sich besonders für hohe Temperaturen bis 1.700 °C. Geräteausführungen aus mineralisolierter Mantelleitung sind sehr widerstandsfähig gegenüber extrem hohen Schwingungsbelastungen (abhängig von Gerätetyp, Sensorelement und mediumsberührten Werkstoffen). Für Thermoelemente gelten die Genauigkeitsklassen 1 und 2 gemäß IEC 60584 bzw. Standard und Spezial nach ASTM E230.

Kontakt Fragen? Finden Sie Ihren Ansprechpartner im WIKA-Vertriebsteam.


FAQ

Was ist Thermospannung (oder Seebeck-Effekt)?

Der nach Thomas Johann Seebeck genannte Effekt beschreibt die Tatsache, dass bei zwei an einer Seite verbundenen unterschiedlichen metallischen Leitern eine elektrische Spannung entsteht, wenn an dem „Thermoelement“ ein Temperaturunterschied zwischen de ... Mehr

Was bedeutet „Interkristalline Korrosion"?

Die IK (Interkristalline Korrosion) ist eine Form der Korrosion, die in den meisten Legierungen bei entsprechenden Bedingungen auftreten kann. Sie wird auch „Kornzerfall“ oder „Chromverarmung" genannt. Die Korrosion erfolgt dabei entlang der Korng ... Mehr

Merkzettel - Dokumente (0)

Zur Zeit befinden sich keine Dokumente auf Ihrem Merkzettel. Sie können alle Dokumente aus dem Bereich Download zu Ihrem Merkzettel hinzufügen. Wählen Sie hierzu die gewünschte Sprache über das Flaggensymbol.

Die maximale Anzahl von 20 Einträgen wurde erreicht.

Um Ihren Downloadlink per E-Mail zu erhalten, tragen Sie hier Ihre Adresse ein:

Die E-Mail-Adresse hat ein falsches Format.