Service - SF6

Was ist SF6?

SF6 ist die Summenformel für Schwefelhexafluorid. SF6 ist eine chemische Verbindung aus den Elementen Schwefel und Fluor, welche unter Normalbedingungen ungiftig, geruch- und farblos ist.

Ist der Umgang mit SF6-Gas gefährlich?

Der Kontakt mit reinem SF6-Gas ist gesundheitlich ungefährlich. Allerdings handelt es sich bei SF6-Gas um ein Treibhausgas und daher sind Emissionen zwingend zu vermeiden.

Müssen Personen, die mit SF6-Gas arbeiten geschult werden?

Personen in der EU müssen bei Umgang mit SF6-Gas speziell geschult werden. WIKA vermittelt den betroffenen Personen in Schulungen, bei ihrer Arbeit mit starken Treibhausgasen verantwortungsvoll zu handeln und Emissionen durch fehlerhaftes Gashandling zu vermeiden.

Warum muss die Qualität von SF6-Gas analysiert werden?

Die Qualität des SF6-Gases muss analysiert werden, da es beim Einsatz in gasisolierten Schaltanlagen durch die dort auftretende hohe Energie zu chemischen Reaktionen im Gas kommen kann. Eine Analyse der Qualität des SF6-Gases wird immer empfohlen und sollte fester Bestandteil der Wartungsstrategie, insbesondere vor jedem Gashandling sein.

Welchen Einfluss haben chemische Reaktionen im SF6-Gas?

Chemische Reaktionen können im SF6-Gas zu aggressiven und stark korrosiven Zersetzungsprodukten führen, die sich negativ auf die Anlagensicherheit auswirken können. Dadurch kann es zu Teil- oder Komplettausfällen der Schlaganlagen kommen.

Kann das SF6-Gas ohne Weiteres entsorgt werden?

Die SF6-Gase können nicht einfach entsorgt werden, da sie aggressive, toxische und korrosive Eigenschaften haben können. Hier müssen besondere Bestimmungen zum Abtransport von Gefahrgut beachtet werden.

Was passiert wenn verunreinigtes SF6-Gas gemessen wurde?

Wenn verunreinigtes SF6-Gas gemessen wurde, kann abhängig vom Grad der Verunreinigung das Gas wiederverwendet werden oder es muss dementsprechend entsorgt werden.